Gesang, Gesundheit und Kommunikation

Cantamus Bremen-die Idee findet viele Anhänger

 

Die Idee zur Gründung von Cantamus Bremen war, gemeinschaftlichen Gesang so zu pflegen, wie er nach Annette Scherenbergers Meinung überall auf der Welt gemeint war...als natürliches Haus-und Heilmittel, als unbeschwertes Kommunikationstraining, zur Seelenpflege jeder/s einzelnen MitsängerIn und als begleiteter großzügiger Raum für menschliche Entwicklung. Lachend sagen manche Cantamusser: Dabei singen wir ja nur!

 

Für alle Cantamusser sind Themen wie gepflegtes, würdevolles

Miteinander, der passende Ton, Achtsamkeit, Verantwortung für Atmosphäre und Stimmung bis heute bedeutsam. Jedoch wird es weniger  diskutiert und benannt, als im Gesang entwickelt.

Ungewöhnlich für einen einfachen Chor?

Ja-mag sein! Aber warum?

 

Die wöchentlichen oft sehr fröhlichen und lebhaften Chorproben bieten daher psychodynamische Übungen zum Einsingen an, die ein erfahrener ChorsängerIn unter Umständen erst einmal als fremd empfindet. Cantamusser pflegen so ihre Verbindung zueinander und damit ihren organischen Gemeinschaftsklang.

Atem-und Stimmbildung bekommen durch das interaktive Spiel eine zusätzliche Würze.

 

Cantamus Bremen hat drei professionelle Chorleiter.

Annette Scherenberger, Jan Ziemann und Marc Günther (siehe Foto)

Einige weitere Musiker und mehrere versierte Hobbymusiker verhelfen dem Chor zu relativ sicherem musikalischen Arbeiten. Zudem erfährt aber auch so manche/r musikalische AnfängerIn in den Cantamus Reihen auf Wunsch freundliche Hilfe und Unterstützung zum Wachsen und nimmt seinen / ihren Platz ein.

 

Die Cantamusser geben ihre Ideen und Erfahrungen unter fachlich versierter Leitung von Annette Scherenberger auch in Seminaren weiter, die sie für alle Interessierten öffnen.

 

Für 2020 ist geplant, wieder Tenöre, Baritone und Bässe aufzunehmen. Dazu wird es einen Workshop-Tag geben.

www.annette-scherenberger.de | as@annette-scherenberger.de 0421 35 21 44